Header

www.kulmbach.de • touristinfo@stadt-kulmbach.de • Telefon: 0 92 21/95 88-0

Liebe Freunde Kulmbachs,

files/newsletter/2018_12/OB Bild 2018_klein_2.jpg

 

das erste Advents-Wochenende steht vor der Tür und man spürt es einfach – das Weihnachtsfest ist nicht mehr weit! Mit malerisch geschmückten Altstadtgassen, funkelnder Weihnachtsbeleuchtung und reger Betriebsamkeit in den Geschäften starten wir in die schönste Zeit des Jahres. Der Adventsmarkt auf dem Marktplatz, im Burggut in der Waaggasse und der „Alten Villa“ am Schießgraben lädt Groß und Klein zum Bummeln ein und das Winterdorf am Marktplatz ist mit einem wärmenden Kaminfeuer, leckerem Glühwein und stimmungsvoller Musik ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Die kommenden Tage bis Heiligabend werden sicherlich schneller vergehen als einem lieb ist. Umso wichtiger ist es daher, sich hin und wieder auch Zeit zu nehmen für Besinnlichkeit und Vorfreude. Zum Beispiel bei der Gospel-Weihnacht am 09.12.2018 oder beim Weihnachtskonzert der Hofer Symphoniker am 21.12.2018 in der Dr.-Stammberger-Halle oder bei den verschiedenen Adventskonzerten in den Kirchen unserer Stadt. Oder folgen Sie doch einmal unserem Krippenweg in der festlich geschmückten Innenstadt und entdecken Sie eine Vielzahl von wunderbaren und außergewöhnlichen Weihnachtskrippen aus aller Welt!

Ich wünsche Ihnen allen eine frohe Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Ihr Henry Schramm
Oberbürgermeister


Ausgabe Dezember 2018 im Überblick

Kulmbacher Adventsmarkt

files/newsletter/2018_11/Adventsmarkt 1.jpg
Leckerer Glühweinduft, ausgefallenes Kunsthandwerk und winterlicher Budenzauber: Der Kulmbacher Marktplatz wird vom 30.11.2018 bis 02.12.2018  die vorweihnachtliche Kulisse für ein zauberhaftes Markttreiben sein. Gleich drei Märkte bieten den Besuchern mit ihren individuellen Angeboten ein besonderes Erlebnis und läuten damit die Adventszeit ein. In diesem Jahr wird es wieder einen Adventsmarkt auf dem Markplatz geben, der die Besucher mit seiner heimeligen Atmosphäre und einem vielfältigen weihnachtlichen Angebot verzaubert. Die Weihnachtsbeleuchtung rund um den Marktplatz, der große Weihnachtsbaum, der festlich geschmückte Brunnen, Laternenlichter, Kerzenschein und offene Feuerstellen sorgen für Behaglichkeit und laden zum Verweilen ein. Beim 10. Kunsthandwerkermarkt rund um das Burggut in der Waaggasse begrüßen wieder weit über 35 Aussteller mit ihren kunsthandwerklichen Waren die Besucher und das „Cafe Clatsch“ lädt mit einer Vielzahl an Leckereien zum Genießen ein. Der Adventsmarkt des Diakonie-Verbundes Kulmbach an der „Alten Villa“ im Schießgraben bietet auch in diesem Jahr seinen Besuchern wieder viele Aktionen und eine schöne Auswahl an Ständen.

Öffnungszeiten:

Marktplatz:    Fr. 16 – 20 Uhr, Sa. 10 – 20 Uhr, So. 11 – 19 Uhr
Waaggasse:  Fr. 16 – 20 Uhr, Sa. 10 – 20 Uhr So. 11 – 18 Uhr
Alte Villa:      Sa. 10 – 20 Uhr, So. 12 – 18 Uhr

Mehr Informationen unter www.kulmbach.de.

Aktionstag „Einfach himmlisch“ auf der Plassenburg

files/newsletter/2018_12/Einfach himmlisch 1 klein.jpg
„Einfach himmlisch“ geht es zu am 2. Adventssonntag, 9.12.2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr beim Aktionstag der städtischen Museen auf der Plassenburg. Groß und Klein sind dabei herzlich eingeladen, „himmlischen“ Weihnachtsschmuck selbst herzustellen. Dekorative Weihnachtsengel, Glocken und Sterne aus Zinn warten darauf, unter fachkundiger Anleitung bemalt zu werden. Ein Hingucker für jeden Weihnachtsbaum! Wie diese weihnachtlichen Zinnfiguren hergestellt werden, kann man beim Zinngießer des Museums sehen, der dafür extra seine Werkstatt öffnet. Für alle großen und kleinen Barbie-Fans werden außerdem Workshops angeboten. Nach einer kurzen Führung durch die aktuelle Barbie-Ausstellung können die eigenen Barbies zusammen mit der Museumspädagogin mit tollen selbstgemachten Outfits neu eingekleidet werden. Hier empfiehlt sich vorherige Anmeldung unter Tel. 09221 804571 oder per Mail unter: museen@stadt-kulmbach.de. Es werden zwei Workshops angeboten um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr: Der Unkostenbeitrag beträgt nur 5 Euro. Bitte die eigene Barbie mitbringen! Wer keine hat, kann eine im Museum günstig erwerben. Der Aktionstag endet um 16.00 Uhr mit einem lustigen gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern nach dem Motto: „In der Weihnachtsbäckerei“. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen den regulären Museumseintritt von 4,00 Euro pro Person. Damit können das gesamte  Zinnfigurenmuseum und das Landschaftsmuseums Obermain besichtigt werden.

Mehr Informationen unter www.plassenburg.de.

Kulmbacher Krippenweg

files/newsletter/2013_12/Krippe.jpg


Zum Innehalten im vorweihnachtlichen Rummel und zur Besinnung auf das Wesentliche in der Adventszeit lädt der Kulmbacher Krippenweg ein. Der Weg bietet für die großen und kleinen Betrachter die Möglichkeit, sich an den vielfältigen und wunderschönen Darstellungen der Weihnachtsgeschichte zu erfreuen und sich auf das Christfest vorzubereiten. Die schönsten Stücke der umfangreichen Sammlung, die Georg Ochsenkühn, der ehemalige Pfarrer der katholischen Stadtpfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ der Stadt Kulmbach geschenkt hat, sind in ganz Kulmbach in zahlreichen Geschäften ausgestellt. Viele weitere Exemplare aus aller Herren Länder können außerdem im Rathaus, in der Tourist Information, in den Stadtwerken, im Badhaus, in der Sparkasse Kulmbach-Kronach und im Deutschen Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg bestaunt werden. Der Flyer „Kulmbach im Advent“ liegt in vielen Geschäften und der Tourist Information aus und führt die Besucher zu allen Orten, an denen eine Krippe zu sehen ist. Außerdem ist der Krippenweg mit einem Gewinnspiel der Händlervereinigung „Unser Kulmbach e. V.“ verbunden, bei dem es am Adventsmarkt-Wochenende viele Überraschungen aus den beteiligten Geschäften zu gewinnen gibt. Vor allen teilnehmenden Geschäften brennen dann weiße Kerzen.

Mehr Informationen zum Krippenweg unter www.kulmbach.de.

„Nachts im Geisterschloss“


files/newsletter/2018_11/Burg nachts.jpg

Noch auf der Suche nach einem ausgefallenem Geschenk? Oder sich selbst mal etwas Besonderes gönnen? Dann ist „Nachts im Geisterschloss“ - die Gruselführung in der Plassenburg mit Gruseldinner garantiert das Richtige! Stockdunkle Nacht. Ein Mann ohne Kopf. Im Hintergrund die gequälten Schreie der Gefolterten … Gruselexperte Hermann Müller begleitet die Teilnehmer an einen Ort der absoluten Finsternis: Ins Gruselkabinett der Plassenburg, wo Hexen, Werwölfe und jede Menge Untote warten! Ganz im Dunkeln und nur mit Taschenlampen ausgerüstet gilt es, Licht ins Dunkel bringen! Doch Obacht: Das flackernde Licht verzerrt die Proportionen, schaurige Fabelwesen erscheinen plötzlich aus der Finsternis …! Garantiert für schwache Nerven geeignet ist das schrecklich leckere 3-Gänge-Menü „Genuss mit Gänsehaut“, das im Anschluss an die Führung aus der Hexenküche der Burgschänke aufgetischt wird.

- Suppe aus dem Hexenkessel
- Schweinemedaillons „Frankensteiner Art“ mit toten Vitaminen und Ausgegrabenem aus dem Erdreich
- Scheiterhaufen

(Menü auf Wunsch auch vegetarisch)

Termine 2019:

Freitag, 25.01.2019
Freitag, 01.02.2019
Freitag, 15.02.2019
Freitag, 01.03.2019
Freitag, 15.03.2019 – jeweils ab 18:00 Uhr

Treffpunkt: Kasernenhof auf der Plassenburg, Auffahrt zur Plassenburg und Parken im Kasernenhof erlaubt. Taschenlampen sind mitzubringen! Bereit für das ultimative Abenteuer? Dann nichts wie los, denn die Tickets für die 60-minütige Führung + Gruseldinner gibt es nur in begrenzter Stückzahl zum Preis von 29,90 € bei der Tourist Info Kulmbach.

Veranstaltungs-Highlights im Jahr 2019

 

files/newsletter/2018_12/Marktplatz nachts.jpg
27./28.04.2019           Motorradsternfahrt nach Kulmbach auf dem
                                   Gelände der Kulmbacher Brauerei

05.07. - 07.07.2019    Kulmbacher Altstadtfest in der Innenstadt

10.05. - 19.05.2019    Kulmbacher Volksfest

16.07. - 21.07.2019    Plassenburg Open Airs

27.07. - 04.08.2019    Kulmbacher Bierwoche auf dem EKU-Platz

09.08. - 11.08.2019    Deutsche und Internationale Zinnfigurenbörse

 

10.08.2019                         Italienische Nacht auf dem Marktplatz

22.09.2019                         Großer Innenstadtflohmarkt

29.11. - 01.12.2019            Adventsmarkt

Silvester in Kulmbach

 

files/newsletter/2018_12/Silvester klein.jpg
Noch nichts vor an Silvester? Ob stilvoller Ball auf der Plassenburg oder ein Silvestermenü in einem der gemütlichen Lokale der Stadt: In Kulmbach ist zu Silvester viel geboten! Der große Silvesterball auf der Plassenburg bietet unter dem Motto: „Tafeln wie beim Markgrafen“ ein 4-Gänge-Menü mit Dessertbuffet, Tanz mit Livemusik und ein buntes Unterhaltungsprogramm – www.hagleite.de. Im Kauernburger Schlössla gibt es ein 4-Gänge-Menü mit Sektempfang – www.schloesslas-biergarten.de. In der Stadtschänke können sich die Gäste aus einer Auswahlkarte ganz zwanglos ihr Menü selber zusammenstellen – www.stadtschänke-kulmbach.de. Zahlreiche weitere Feste und Feiern gibt es zudem in vielen anderen Kulmbacher Lokalen. Wer lieber zu heißer Musik das Tanzbein schwingen möchte, für den öffnet ab Mitternacht der Club KU7 seine Pforten und zelebriert den Start ins neue Jahr mit DJ Sinclair & DJ Zodiac - www.ku-7.club. Und wer es eher besinnlich mag, der kann sich bei der großen Silvestergala in der Petrikirche bei Kirchenmusik mit Kantor Ingo Hahn an der Rieger-Orgel, Johannes Neuner am Saxofon und dem TonArt Vokalensemble auf das neue Jahr einstimmen lassen - www.kulmbach-petrikirche.de.

Winterausstellung „Unverfroren“

 

files/newsletter/2018_12/Unverforen_c-Hannah-Katharina Martin.jpgVom 01.12.2018 bis 27.01.2019 zeigen Mitglieder des Kunstvereins Kulmbach e.V. sowie Künstler der Region gemeinsam in der Oberen Stadtgalerie sowie im Historischen Badhaus Werke zum diesjährigen Motto "Unverfroren". Zu sehen sind kreative und spannungsgeladene Arbeiten aus der Welt der Malerei, Zeichnung, Fotografie sowie Objektkunst. Werke, die aus der Reihe tanzen, ohne Rücksicht auf Verluste daher kommen, voller Empathie und Wärme oder einfach nur unverschämt kalt sind. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn wer noch auf der Suche nach dem ein oder anderen originellen und einzigartigen Weihnachtsgeschenk ist, wird mit Sicherheit in der Ausstellung fündig: Die meisten Arbeiten der Künstler sind auch käuflich zu erwerben. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Samstag, den 01.12.2018 um 14.00 Uhr im Historischen Badhaus.

Die Ausstellung ist geöffnet in der Oberen Stadtgalerie jeweils Samstag und Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und im Historischen Badhaus von Freitag bis Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Mehr Informationen unter www.kunstverein-kulmbach.de.

Wintersaison auf der Plassenburg und in der Tourist Information



files/newsletter/2018_12/Luitpoldbrunnen klein.jpgAb dem 01.11.2018 gelten wieder die verkürzten Öffnungszeiten in den Museen der Plassenburg. Bis zum nächsten Frühjahr können das Deutsche Zinnfigurenmuseum, das Landschaftsmuseum Obermain sowie die Staatlichen Sammlungen mit dem Armeemuseum „Friedrich der Große“ und der Ausstellung Hohenzollern in Franken von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr besichtigt werden. In den Wintermonaten bis zum 31.03.19 ist die Auffahrt zur Plassenburg für Pkw und das Parken im Kasernenhof erlaubt.

Auch die Tourist Information verkürzt im Winter ihre Öffnungszeiten; geöffnet ist die Anlaufstelle in der Buchbindergasse 5 von November bis März von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

 

Kunst und Kultur im Dezember 2018

 

 

bis 31.03.2019

Öffnungszeiten

Ausstellung "Busy Girl - Barbie macht Karriere" im Deutschen Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg

30.11.2018 bis 02.12.2018

Öffnungszeiten         

Kulmbacher Adventsmarkt

01.12.2018 bis
27.01.2019

Öffnungszeiten

Winterausstellung "Unverfroren" des Kunstverein Kulmbach e. V. in der Oberen Stadtgalerie und im Historischen Badhaus

01.12.2018/
02.12.2018

10:00  - 17:00 Uhr
10:00  - 16:00 Uhr

Bücherflohmarkt und Adventsbasar in der Dr.-Stammberger-Halle

02.12.2018

17:00 Uhr

Multivisionsschau "Bilder der Erde - Norwegen" in der Dr.-Stammberger-Halle

07.12.2018

19:00 Uhr

Ballett "Der Nussknacker" in der Dr.-Stammberger-Halle

09.12.2018

18:00 Uhr

Konzert "Gospelweihnacht" in der Dr.-Stammberger-Halle

09.12.2018

10:00 - 16:00 Uhr

Aktionstag "Himmlische Zeiten" auf der Plassenburg

16.12.2018

17:00 Uhr

Jahreskonzert der Städtischen Jugendkapelle in der Dr.-Stammberger-Halle

19.12.2018

14:00 Uhr

Seniorenweihnachtsfeier in der Dr.-Stammberger-Halle

21.12.2018

20:00 Uhr

Weihnachtskonzert der Hofer Symphoniker in der Dr.-Stammberger-Halle

26.12.2018

17:30 Uhr

Konzert "Zauber der Weihnacht" in der Dr.-Stammberger-Halle

29.12.2018

20:00 Uhr

Nachtwächterführung durch die Altstadt

31.12.2018

18:00 Uhr

Silvesterball im Festsaal der Plassenburg

31.12.2018

22.00 Uhr

Silvestergala in der Petrikirche

 

 

Alle Termine im Überblick unter www.kulmbach.de!